Mittwoch, 17. Juli 2013

Himmlisches Dessert



Quark-Joghurt mit Beeren




Was gibt es Besseres als ein Quark-Joghurt-Dessert mit frischen Beeren mitten im Sommer?

Egal ob als Frühstück, zur Mittagspause oder als Nachtisch - einfach immer lecker.
Jetzt, in dieser Jahreszeit, lassen sich die leckersten und erfrischendsten Quark-Joghurt-Desserts zubereiten, da wir mitten in der Beerenzeit stecken.

Wir haben hier marktfrische Himbeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren verwendet.

Dieses Dessert ist ganz leicht zu machen und man es kann je nach Vorliebe mit den  unterschiedlichsten Beeren dekorieren.
Super lecker finden wir auch Heidelbeeren und vor allem Brombeeren.
Wer mag, kann sich die Quark-Joghurt-Creme mit Honig oder auch Vanillezucker versüßen.

Unser Quark-Joghurt-Dessert haben wir in einem kleinen Weckglas angerichtet.
Wir müssen nämlich gestehen, wir lieben Weckgläser! Sie erinnern uns nicht nur an Marmelade von Oma, sondern sehen auch einfach unglaublich hübsch aus und man findet immer ein Weckglas in der perfekten Größe, egal was man vor hat.
Wir lieben sie und ihr werdet ihnen in unserem Café garantiert über den Weg laufen. Versprochen! :)





Genießt die sonnigen Tage.
     Elin und die Kuchenbäckerin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen