Dienstag, 5. November 2013

Bechermanschetten



Kennt ihr das? Draußen ist es kalt und ihr möchtet euch mit einem heißen Kaffee oder Tee wärmen, aaaaaaaber der Becher ist einfach viel zu heiß!

Hier kommt unsere Lösung: Bechermanschetten.








Wir haben zwei Varianten ausprobiert. Gestrickt und gehäkelt. Beide in schönen Naturfarben.

I1I
Die gestrickte Bechermanschette.
Wir haben hier eine ungefärbte Ökowolle verwendet. (Gibt’s zum Beispiel bei 
idee.)
Das tolle an dieser Wolle ist, es ist naturbelassene Schafwolle und sieht deshalb auch so schön wild aus.

I2I
Die gehäkelte Bechermanschette.
Hier haben wir eine Strick- & Filzwolle benutzt. Da die Wolle an sich schon ziemlich dick ist, wird auch die Manschette etwas größer.
Beide Bechermanschetten sind sehr schnell gemacht. Alles was ihr dafür braucht ist ein bisschen Wolle, Häkel- oder Stricknadeln, ein wenig Zeit und etwas Geduld.

Für komplette Neulinge auf dem Gebiet Häkeln/Stricken empfehlen wir die Häkelvariante - es ist einfach einfacher mit einer Häkelnadel umzugehen, als mit fünf Stricknadeln. ;)

Wer eine Anleitung dazu möchte, einfach per email bei uns melden.




Masche hin, Masche her.
     Elin und die Kuchenbäckerin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen