Sonntag, 16. Februar 2014

Ambiente14 |01|


Ihr Lieben,

es gibt wahnsinnig viel zu erzählen! Macht euch schon mal jetzt auf einen laaaaangen Post gefasst.

Wie der Titel schon verrät, es geht um die Ambiente in Frankfurt und (wir konnten es selbst tatsächlich erst glauben, als wir in der ersten Halle standen) wir waren mit dabei! Yeah!

Und das kam so: Wir haben bei einem Ausschreiben der Wohnidee mitgemacht, bei dem Trendscouts für die Ambiente 2014 gesuchten wurden und haben sozusagen gewonnen. Gemeinsam mit sechs weiteren Bewerbern wurden wir dann also nach Frankfurt zur Ambiente eingeladen. Los ging das Ganze um 11 Uhr im Pressebereich. Dort gab's noch eine kurze Einweisung, einen Presseausweis (noch mal yeah!) und ein Gruppenfoto und dann ging's auch schon so richtig los.
Unsere Aufgabe als Trendscout war es, haha, Trends zu fotografieren. ;)
Dafür hatten wir einen Tag lang Zeit. Bevor wir die erste Halle durch hatten, dachten wir noch, easypeasy. Pah! Von wegen! Die Zeit raste nur so davon, die Hallen waren riesig und voller wunderhübscher Dinge. Wir haben nur eine einzige Pause in der ganzen Zeit gemacht und am Ende konnten wir kaum noch laufen. Was tut man nicht alles, um einmal bei der Ambiente dabei sein zu können. ;)

Für uns war es der erste große Messebesuch. Und der erste Besuch der Messe Frankfurt. Wow, ist das ein Riesengelände! Als wir in der erste Halle angekommen waren, standen wir bestimmt mit offenen Mündern da, so beeindruckt waren wir alleine von der Hallengröße.

Aber weiter im Text. Wir waren also als Trendscouts für die Wohnidee auf der wundervollen Ambiente unterwegs...In den kommenden Tagen, werden die Fotos aller Trendscouts auf der Facebookseite der Wohnidee gezeigt. Ihr dürft dann abstimmen, welche Fotos euch am besten gefallen und somit den Gewinner ermitteln!
Wir sind auch schon total gespannt auf die Fotos der anderen Trendscouts.
Sobald die Fotos auf der Wohnidee-Facebookseite online sind, sagen wir euch bescheid. Bis dahin werden noch ein paar Posts folgen, da wir einfach so wahnsinnig viele Dinge gesehen haben, die wir unbedingt mit euch teilen wollen.


Nun aber zu unseren Highlights der Ambiente 2014.


Trendscout bei Rice


Einer der ersten Stände, die wir erkundet haben, war der von Rice. Total liebevoll, bunt und detailreich eingerichtet - wir haben uns sofort wohl gefühlt. 
Schön war auch, dass wir mit den Produkten ein paar Faxen machen durften. :)

Paper straws mit Blumenmuster

Paper straws von Rice


Paper straws sind ja nichts Neues mehr...aber die hier von Rice haben uns sofort an Frühling und Sonne und Blumen und Sommerfeste im Garten erinnert. Schön! Komm nur her, du Frühling.
Passend zu frühlingshaften und sommerlichen Gartenfesten in Gedanken, kamen uns dann noch die make a face Sticker von Rice über den Weg gelaufen. Und natürlich ein paar lustige Becher dazu. Wer hat schon einen Becher mit Augen und Schnurbart? Hihi.

Make a Face Rice Sticker


Weiter ging's zur nächsten großen Marke - Green Gate.
Hier waren die Trendfarben eindeutig Mint, Grau und Taube. Diese Schalen haben es uns besonders angetan. Auch mal schön, dass sie ein bisschen nach handgemacht aussehen und nicht immer so perfekt. Die jeweils einmal in Mint und Grau, bitte. Danke. :)

Green Gate Cereal Bowls


Natürlich haben wir alle uns bekannten Firmen gesucht, gefunden und mit leuchtenden Augen bestaunt, aaaaaaber wir haben auch total viele neue, jedenfalls für uns neue, Firmen entdeckt, die unsere Herzen erobert haben. Und eine davon ist definitiv Sebra.
Sebra ist eine dänische Marke, die zauberhafte Dinge Rund um das Thema Interior for kids herstellt.

Sebra Papierlampe


Die Lampe würden wir uns sofort irgendwo in die Wohnung hängen - auch wenn wir keine Kinder mehr sind. Oder vielleicht doch ein bisschen?

Sebra Häkelhase


Und dieser gehäkelte Hase...niedlich!!


Next stop: house doctor.
Oh je. Da war einfach alles so schön! Wirklich. Wir lieben house doctor ja schon lange und der Stand auf der Ambiente war einfach nur ein Traum.





Diese Glühbirnenlichterkette im Hintergrund ist unser absoluter Liebling und wartet nur darauf eines Tages, hoffentlich ganz bald, in unserer Wohnung herumzuhängen.


waterbottle von house doctor


Die Gläser mit dem praktischen Strohhalmdeckel von house doctor werden es auf jeden Fall in unseren Küchenschrank schaffen. Auf jeden Fall! Und dann gibt's lecker Limonade. Zum Beispiel diese Limonade.





Und gleich noch ein Liebling von house doctor: ein Kosmetikbeutel der allein durch den Spruch glücklich macht. Einen perfekteren Ort für das ganze Schminkzeugs gibt es ja wohl nicht, oder was meint ihr?



Das waren jetzt erstmal die ersten Eindrücke der diesjährigen Ambiente. Ganz schön lang geworden der Post., was? Aber wir haben ja vorgewarnt. ;) Und der Nächste folgt bestimmt!





Einen schönen Sonntagabend euch allen!

Elin und die Kuchenbäckerin

Kommentare:

  1. Wow, da wär ich auch gern gewesen, bestimmt hätt ich nicht mehr mit dem Staunen aufhören können. Trotz all dem Stress scheint ihr ja jede Menge Spaß gehabt zu haben.Ich bin schon sehr auf euren nächsten Post gespannt.
    Macht weiter so Mädels.

    AntwortenLöschen
  2. Super!
    Schöner post und so viel spannendes.
    Ich liebe es einfach euren Blog zu lesen!<3

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch beiden!
    Es ist wirklich wahnsinnig schön, Feedback von unseren Lesern zu erhalten.
    Ihr seid so süß, Danke!

    Liebste Grüße von uns

    AntwortenLöschen