Mittwoch, 5. Februar 2014

Karottensuppe



Hallo ihr Lieben,

was gilt allgemein als beste Erkältungsprävention bei nass-kaltem Winterwetter?
Genau! Vitamine, Vitamnie, Vitamine!


Wir haben uns dazu eine Vitaminbombenkarottensuppe gemacht.
Wenig Zutaten, geht schnell, viele Vitamine, viel Farbe. ;)
Dazu gibt's Couscous und Feta. Mmmhhh, lecker!



Karottensuppe mit Couscous und Feta

Vitaminbombe Karottensuppe




Zutaten:
800g Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl zum Anbraten
1 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer, wer mag Chilli
80g Couscous
2 EL Walnusskerne
Kräutern zum Garnieren (z.B. Kresse, Petersilie oder Minze)
200g Feta
etwas Zitronensaft frisch ausgepesst



Zubereitung:
Möhren schälen und in Stücke schneiden, anschließend die Zwiebel und den Knoblauch würfeln. Alles zusammen im Olivenöl andünsten.
Mit Gemüsebrühe ablöschen, wer es cremiger möchte gibt so viel Brühe darüber, dass die Möhren nur etwas mehr als bedeckt sind.
Aufkochen lassen und danach bei mittlerer Hitze garen bis die Karotten weich sind.

Couscous mit etwas Salz und kochendem Wasser (50 -100 ml Wasser) übergießen, so dass der Couscous aufquellen kann.
Den Couscous mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und anschließend die gehackten Walnüsse untermischen.

Die Suppe mit der Hälfte des Feta pürieren und mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft würzen.
Die fertige Karottensuppe nun noch mit Couscous, dem restlichen Feta und den Kräutern garnieren. Genießen!



Dieses Rezept ergibt einen großen Topf voll Karottensuppe für 4 Personen. Also bringt Hunger mit. ;)
Inspiriert hat uns die Möhrensuppe der
Lecker (Ausgabe Januar/Februar 2014).







Guten Appetit!

      Elin und die Kuchenbäckerin

1 Kommentar: