Samstag, 10. Mai 2014

Samstagskaffee im Roamers


Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den letzten Samstagskaffee unter Elin und die Kuchenbäckerin, ab Morgen findet ihr uns dann ja unter Nele und Elin.
Also, hoch die Kaffeetassen! Auf die tollen Samstagskaffees, die es bisher gab und auf noch viel, viel mehr leckere Samstagskaffees in Zukunft.
Und auch ein Danke an Ninja, die den Samstagskaffee ins Leben gerufen hat! Danke, dass du unsere Samstage ein bisschen besonderer gemacht hast.

So. Jetzt aber: Kaffee!
Dieses Mal waren wir im Roamers und es könnte sein, dass wir jetzt ein bisschen davon schwärmen müssen. Hihi.




Wo fangen wir an...am besten beim Kaffee. Wir haben einen Iced Latte getrunken und der war perfekt!! Selten haben wir einen so guten kalten Kaffee getrunken. Wirklich. Und auch selten in so coolen Gläsern. ;) Die sind voll unser Ding.




Zum Kaffee gab's dann noch nen Himbeersmoothie und Avocadobrote. Alles wahnsinnig lecker! Und weil im Roamers alles so wahnsinnig lecker ist, haben wir danach sogar noch ein Stück Zitronen-Cheescake gegessen und noch nen perfekten Cappuccino dazu getrunken. Fotos davon gibt's auf Instagram.





Das Roamers ist total liebevoll und detailreich eingerichtet und passt einfach zum Namen. Roamers heißt übersetzt nämlich Wanderer. 
Wie ihr gesehen habt, gibt es kalte Getränke aus coolen Glasgefäßen, die entweder nach Marmeladenglas oder Minimilchflasche aussehen, Wasser gibt es in einem großen Getränkespender aus Glas direkt auf dem Tresen. Die schöne Holzkonstruktion an der Decke und die vielen Pflanzen machen den Raum total gemütlich und alle MitarbeiterInnen waren total freundlich, aufmerksam und sympathisch. Wir hätten ewig dort sitzen können.

Das Roamers-Team macht übrigens super schöne Fotos!
Schaut mal auf der Facebookseite vorbei. Uns gefallen sie jedenfalls extrem gut.

Fazit: Das Roamers muss man besuchen, wenn man in Berlin ist! Da gibt's keine Ausrede! Ein Besuch dort ist wie ein kurzer Urlaub aus dem stressigen Alltag. Und Hallo?! Gibt's was besseres als das? 



Alle weiteren Samstagskaffees findet ihr übrigens wie immer hier.

Und jetzt: Tschüss Elin und die Kuchenbäckerin!
Und morgen findet ihr uns dann unter neleundelin.blogspot.de. Yeah!


Follow my blog with Bloglovin

Kommentare:

  1. Sieht schon ziemlich lecker aus. Und klingt auch wirklich gut. Das muss ich mir für meine nächste Berlinreise merken.

    Genießt das restliche Wochenende.
    Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Juliane,
      das musst du dir wirklich unbedingt merken! :)

      Eine schöne Woche noch!
      Liebe Grüße von uns

      Löschen
  2. Am besten gefallen mir die Wände und das Avocadobrot, mmmh, lecker :-)
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Von den Wänden waren wir auch gleich begeistert. :)

      Liebe Grüße von uns

      Löschen
  3. das sieht ja hübsch aus da und nun auch hier unter neuem namen und so...
    auf viele weitere Kaffees... ninja

    AntwortenLöschen