Dienstag, 10. Juni 2014

Erfrischende Limettenküchlein


Hallo ihr Lieben,


passend zur großen Sommersonnenhitze gibt's ne kleine, feine Abkühlung von uns: erfrischende Limettenküchlein. Hach.


Limettenkuechlein

Limettenkuechlein

 

Das Rezept

 

Material

Minicupcakebackform, Rührgerät, Waage, zwei große Schüsseln, ein paar kleine Schüsseln, Teigschaber,mein paar Teelöffel, Zitronenpresse, kleine Reibe, Spritzbeutel und Tülle, Gitter zum Abkühlen.


Zutaten für den Teig

(ergibt 24 Miniküchlein)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Agaven Süße
60 g Butter
1 Ei
Zitronenabrieb einer halben Zitrone
Limettensaft einer halben Limette
75 ml Buttermilch
50 g Frischkäse

 

Und so geht's

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen, Minicupcakebackform einfetten.

Backpulver in eine große Schüssel geben, das Mehl hinein sieben und alles gut vermischen.
Butter in eine zweite große Schüssel geben, die Agaven Süße hinein sieben und mit dem Rührgerät vermischen.
Anschließend kommt das Ei dazu. Das Ganze nun zu einer homogenen Masse verrühren.
Danach Zitronenabrieb, Limettensaft und Mehl-Backpulver-Gemisch dazugeben, dabei alles jedes Mal gut verrühren.
Zum Schluss kommen noch Buttermilch und Frischkäse hinein. Wenn keine Klümpchen mehr in der Schüssel sind, ist euer Teig fertig.

Nun müsst ihr den Teig in die Minicupcakeform geben. Dazu jedes "Förmchen" zu 3/4 mit Teig befüllen. Anschließend kommt die Minicupcakeform dann auf mittlerer Schiene für ca. 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Bevor ihr die Miniküchlein aus dem Ofen holt, könnt ihr mit einem Holzstäbchen testen, ob sie auch im Inneren schon fertig sind. Einfach ein Holzstäbchen in ein Küchlein stechen und wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig daran kleben, sind die Küchlein fertig und können aus dem Ofen geholt werden und abkühlen.



Limettenküchlein mit Paperstraw


Zutaten für's Frosting

50 g Butter
200 g Puderzucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
50 g Frischkäse
50 g Mascarpone
Saft einer halben Limette

 

Und so geht's

Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät so lange verrühren, bis sich die Butter aufgelöst hat. Dann Vanillezucker dazugeben und nochmals gut verrühren.
Als nächstes kommen Frischkäse und Mascarpone hinzu. Das Ganz gut vermischen und den Limettensaft unterrühren. Am Ende sollte eine glatte, eher feste Masse in eurer Schüssel sein. Stellt euere Schüssel am besten noch für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank.



Limettenküchlein mit Frosting


Und so geht's weiter

Füllt eure Frostingmasse in einen Spritzbeutel und verteilt eine kleine Menge auf jedem kleinen Küchlein. Wenn ihr alle Küchlein mit Frosting und evtl. einem Stückchen Limette versehen habt, kommen diese nochmal für ca. eine Stunde in den Kühlschrank, damit das Frosting etwas aushärten kann.



Limettenküchlein iPhone 
Was ihr, wenn ihr gaaaaanz genau hinschaut, eventuell sehen könnt, unser Frosting hat sich ein bisschen verflüssigt...Ein erfrischendes Limettenküchlein mit Frosting an so einem wahnsinnig heißen Tag zu machen, war im Hinblick auf ein erfrischendes Küchlein zwar eine tolle Idee, ABER draußen heiß gleich drinnen auch ziemlich heiß gleich Frosting verläuft dann doch ganz schnell, vor allem wenn man die Küchlein nicht besonders lange im Kühlschrank auskühlen lässt. Oh no.

Merke: Frosting braucht nun mal seine Zeit im Kühlschrank und ganz besonders an heißen Tagen.

Ach ja! Das Crushed Ice haben wir übrigens auch selber gemacht. Ihr hättet mich mal sehen müssen...mit dem Hammer auf eine pinke Tüte mit dicken, fetten Eiswürfeln drin einschlagend. Aber Spaß gemacht hat's!





Wir wünschen euch nun einen traumhaften Sommertag!
nele&elin

Kommentare:

  1. Mmmhhh, schon die Fotos sehen so erfrischend aus. Eine tolle Farbkombination mit dem vielen weiß, etwas grün und rosa. Und die Küchlein würde ich auch sofort vernaschen.
    Euch noch eine schöne Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbkombination hat's uns auch schwer angetan. :) Das ist für uns einfach Sommer pur.

      Liebe Grüße von uns

      Löschen