Dienstag, 3. Juni 2014

Pull-Apart Bread mit Früchten


Hallo ihr Lieben,

heute gibt's mal wieder was Süßes von uns! Man munkelt, das Rezept für dieses Pull-apart bread ist aufgrund großer Sommervorfreude entstanden. Hihi.






Zupfbrot mit Puderzucker








Das Rezept




Das braucht ihr

Kastenform (20 cm), Waage, Messbecher, Rührschüssel, Teigschaber, Pfanne, Wellholz, Messer


Zutaten für oben drüber

etwas Mehl
ein bisschen Puderzucker
eine ordentliche Portion Vanillezucker mit braunem Zucker gemischt


Zutaten für den Teig

125 ml Milch
40g Muscovado Zucker
40g weiche Butter
1/2 abgeriebene Zitronenschale
1/2 Päckchen Trockenhefe
1 Ei
100g Mandelmehl
250g Weizenmhel (Typ 405)
1 Prise Salz




Und so geht's

Milch aufkochen und in eine große Schüssel geben. Die Schüssel kurz Schwenken, damit sich die komplette Schüssel erwärmt.
Zucker und Butter in die heiße Milch geben und mit einem Teigschaber verrühren bis sich alles aufgelöst hat. Anschließend nacheinander Zitronenschale, Ei und Hefe dazugeben und jeweils gut verrühren.
Weizen- und Mandelmehl miteinander vermischen. Mehl und Salz in die Schüssel mit den bereits verrührten Zutaten geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Den Teig mit etwas Mehl bestreuen und eine Stunde Ruhen lassen. Die Schüssel dazu mit einem Tuch abdecken.

Kleiner Hinweis: Durch das Mandelmehl geht der Teig nicht mehr so gut auf. Keine Sorge also, wenn sich nicht so viel tut. ;)




Zutaten für die Füllung

70 g Butter
60 g Mandelblättchen
60 g Muscovado Zucker
10 Tropfen Vanillextrakt
2 Tassen voll Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren)




Und so geht's

Die Kastenform einfetten.
Butter in einer Pfanne schmelzen. Zucker dazugeben und in der heißen Butter auflösen. Mandelblättchen und Vanilleextrakt dazugeben und vermischen. Die Füllung solltet ihr dann machen, wenn der Teig soweit fertig ist, damit ihr sie gut verstreichen könnt.

Zurück zum Teig.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Anschließend mit dem Mandel-Zucker-Gemisch bestreichen.
Den Teig nun in vier gleichgroße Streifen (horizontal) schneiden. Dann die Früchte auf den vier Teigstreifen verteilen.
Anschließend den zweiten Streifen mit der Früchteseite nach unten auf den ersten Streifen legen. Dann den dritten und vierten Steifen wieder mit der Früchteseite nach unten auf die erst beiden Streifen legen.
Nun muss der "Teig-Früchte-Stapel" in kastenformtaugliche Stücke geschnitten werden. Dazu nehmt ihr euch die Katenform zu Hilfe und messt Teigstücke in Höhe der Katenform ab und schneidet den Teigstapel so in gleichgroße Stücke.

Jetzt wird's fitzelig!
Die einzelnen Teigstückchen müssen nun in die Kastenform gesetzt werden. Dazu nehmt ihr jedes Stück einzeln und setzt es aufrecht in die Kastenform. Am Ende sollte die Kastenform komplett gefüllt sein. Als letztes noch 1-2 Esslöffel Zuckergemisch (Vanillezucker und brauner Zucker) über dem Pull-apart bread verteilen.
Anschließend das Ganze noch mal 15 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen schon mal auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Das Pull-apart bread dann für ca. 50 Minuten backen.
Wenn dass Zupfbrot aus dem Ofen kommt ein bisschen abkühlen lassen und anschließend mit etwas Puderzucker bestreuen. Fertig!









Das Rezept hört sich zwar ziemlich kompliziert an, ist es aber gar nicht. Wir haben unser Pull-apart bread in kürzester Zeit verputzt. Am besten finden wir die zuckrige bzw. karamellisierte Kruste oben auf dem Pull-apart bread. Leeecker!!
Je nach dem welche Früchte ihr am liebsten mögt könnt ihr da natürlich einige Varianten ausprobieren.






So schmeckt Sommervorfreude!
nele&elin

Kommentare:

  1. Was soll ich sagen ausser:
    mirläuftgeradesowasvondaswasserimmundzusammenundichmussjetztsowasessensofort!

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Ninja an. Da hätte ich jetzt sowas von Bock drauf. Ich muss dringend was essen.
    Ist Elin wieder fit? Falls nicht, schicke ich auf diesem Weg viele Genesungswünsche.
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, für die Genesungswünsche. Wir sind wieder gesund und munter.

      Liebe Grüße!

      Löschen