Samstag, 26. Juli 2014

Samstagskaffee oder Heute laufen wir im Kreis


Samstag und Kaffee passt bei uns bekanntlich ja ziemlich hervorragend zusammen. Dank Ninja haben wir jetzt auch einen wirklich guten Grund jeden Samstag in irgendeinem Café zu sitzen. Hihi.

Heute waren wir wieder im Café Silo, das kennt ihr vielleicht schon von diesem Samstagskaffee. Getrunken haben wir einen Latte und einen Cold Brew Coffee. Falls ihr euch fragt, was das für ein Ding auf dem Teller ist, das ist ein White Chocolate Cranberry Cookie. Sieht ein bisschen komisch aus, schmeckt aber super.

Samstagskaffee im Silo

Alle weiteren Samstagskaffees findet ihr wie immer bei Ninja.


Café Silo in Berlin



Und jetzt nen ordentlichen Schluck - Wodka?! Spaaaaß! Da ist natürlich nur Wasser drin. Hihi.
 Funk You Berlin
Gestartet hat unser Tag heute Morgen, ähm also gegen 11/12 Uhr, mit zwei sehr leckeren Smoothies bei Funk You in Friedrichshain. 
Eigentlich sind wir beide keine besonders großen Smoothie-Fans. Zu sauer, zu viele Stückchen, Kiwi macht die Zunge pelzig, der Smoothie hat ne komische Farbe und und und, irgendwas ist immer. Aber. Aber dieser Smoothie mit dem gesund klingenden Namen Slim Line ist wirklich perfekt. Unsere Gläser waren in Null Komma nichts leer. Eine große Empfehlung.

Funk You Natural Food
Zu den Smoothies haben wir uns noch French Toast mit Bananen und Johannisbeeren bestellt und das Ganze dann in der Sonne genossen.

Tja und dann, dann nahm das im Kreis Gelaufe seinen Anfang.
Zuerst sind wir einmal im Kreis über den Markt gelaufen, dann mehrmals in ganz Friedrichshain, um irgendwo ein passendes Café zu finden (ihr müsst wissen nele hat da hohe Ansprüche und die Cafés in Friedrichshain an einem Samstag sind halt auch relativ zügig voll, was dann wirklich zwei sehr schwierige Komponenten sind, um ein passendes Café zu finden), bis wir schließlich doch wieder beim Café Silo gelandet sind. 

Nach dem Samstagskaffee ging's wieder zurück auf den Markt, wo wir mindestens zwei Runden gedreht haben, bis wir wussten was wir überhaupt alles einkaufen wollen. 
Kurze Planänderung. Erstmal die passenden Requistiten für die nächsten Foodshootings in den umliegenden Shops finden. Dann wieder zurück auf den Markt und nochmal drei/vier Runden gelaufen, um alles einzukaufen und diesen verflixten Stand mit den traumhaften Brombeeren wieder zu finden. Aber leider waren die Brombeeren bis wir wieder auf dem Markt waren, schon alle ausverkauft. Oh nein. 

Ein Highlight auf dem Markt war unser Obst- und Gemüseverkäufer. Der hat uns heute nämlich sehr zum Lachen gebracht und wir ihn wohl umgekehrt auch. Zum Abschied gab's noch ein "Ich hoffe, ihr bleibt immer so lustig!" von ihm. Yeah!





Im Kreis Laufen like a boss!

nele&elin

1 Kommentar:

  1. Der Weg ist das Ziel, nicht? Schönen Sonntag. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen